Sunday, 14 December 2014 21:11

Bericht - Spezialkurs „Problemlösungen beim Tauchen“

Am 6. und 7. Dezember diesen Jahres fand in Rostock Warnemünde der Spezialkurs „Problemlösungen beim Tauchen“ statt. Ziel dieser Multiplikatorenschulung für Ausbilder war, Probleme über und unter Wasser zu erkennen, diese im Vorfeld zu verhindern oder während des Tauchganges zu lösen.

DSCN2919

Dieser neu im VDST entwickelte Spezialkurs wurde in diesem Jahr eingeführt und das Seminar in Rostock war der Abschluss der deutschlandweit durchgeführten Ausbilderschulungen. Nachdem so eine ganze Reihe von Tauchlehrern (TL2) die Abnahmeberechtigung erhalten haben, kann auch dieser Spezialkurs in der kommenden Saison das Ausbildungsspektrum für unsere Taucher ergänzen.

Der Samstag begann mit der Anreise der Mitglieder und einem gemeinsamen Frühstück in der Segelschule Warnemünde. Im anschließenden Theorie Block wurde durch die Ausbilder Frank und Klaus Ostheimer aufgezeigt, welche verschiedenen Probleme vor und während eines Tauchgangs auftreten können. Selbstverständlich wurden uns in diesem Zusammenhang auch Lösungen aufgezeigt.

Die VDST Ausrüstungsempfehlungen nahmen einen hohen Stellenwert ein. Ausgiebig wurden von den Ausbildern die Vorteile erklärt, diese in einer Diskussionsrunde besprochen und so allen Beteiligten nahe gebracht.

Nach einem rustikalen Mittagessen in der Segelschule ging es in die „Neptun Schwimmhalle“.

Dort wurden die Ausrüstungen der Teilnehmer begutachtet, gegebenenfalls neu konfiguriert oder Vorschläge einer sinnvollen Konfiguration unterbreitet.

Durch Übungen wurden verschieden Probleme, die vor und während eines Tauchganges auftreten können, simuliert und gelöst.

Anschließend ging es zurück in die Segelschule Warnemünde. Im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens, wurden alle Teilnehmer in einem ausgiebigen Nachbriefing sensibilisiert.

Der Sonntag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Im Anschluss ging es noch einmal in die „Neptun Schwimmhalle“. Dort wurden weitere Probleme simuliert und deren Lösungen trainiert.

Im Anschluss wurde der Spezialkurs mit einem gemeinsamen Mittagessen beendet.

An dieser Stelle möchte ich den Ausbildern Klaus und Frank Ostheimer, Carsten Schneider und Volker Maier für die erkenntnisreichen Ausführungen, sowie Hagen Engelmann, Jan-Martin Manzek und Sven Leitzke für die hervorragende Organisation danken.

Rene Possiwan (PTC Neubrandenburg)