Print this page
Thursday, 10 December 2015 16:55

SK "Problemlösungen beim Tauchen" - Alle Probleme in Rostock gelöst...

Nachdem wir im vergangenen Jahr mit Hilfe der hessischen Ausbilder eine Tauchlehrerschulung zum neuen Spezialkurs "Problemlösungen beim Tauchen" durchführen konnten, versammelten sich in diesem Jahr Taucher und Ausbilder aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zum ersten derartigen Spezialkurs des LTV M-V in der Rostocker "Neptunschwimmhalle".

SK-PL 2015 7

Das Seminar war im Vorfeld bereits kurz nach der Ausschreibung mit 16 Teilnehmern ausgebucht und alle reisten pünktlich zum Seminarbeginn mit den unterschiedlichsten Erwartungen an. Im Wesentlichen ging es den meisten darum, ihr Tauchverhalten zu reflektieren, die eine oder andere neue Sichtweise vermittelt zu bekommen und vieles davon in der Praxis zu üben.

Nach ein paar einführenden Referaten zum Kaltwassertauchen, der Ausrüstungskonfiguration und zur Luftverbrauchsberechnung, verbunden mit lebhaften Diskussionen und einem leckeren Mittagessen, wurde die Ausrüstung für den praktischen Teil am Sprungbecken der Schwimmhalle montiert und der gegenseitigen Begutachtung unterzogen. Anschließend erfolgte der Sprung in das leider nicht so kühle Nass. Die hohe Wassertemperatur ließ spätestens in der zweiten Hälfte der Wasserzeit auch bei den Trockentauchern das Gefühl eines Nassanzuges aufkommen.

Nichts desto trotz wurde unter Wasser fleißig geübt und ausprobiert und sich mit dem einen oder anderen kleinem Tipp weiter geholfen, so dass am Ende alle simulierten Probleme souverän gemeistert werden konnten.

Die abschließende Lehrgangskritik der Teilnehmer fiel dann auch durchweg sehr positiv aus. An dieser Stelle sei allen Ausbilder und Organisatoren für ihren Einsatz nochmal recht herzlich Danke gesagt!