Wednesday, 31 July 2019 14:17

Herzlichen Glückwunsch zur TL2-Lizenz an Uwe Etzien

Uwe ist seit 2019 Vizepräsident des LTV M-V und seit mehreren Jahren als Präsident des TSC Rostock 1957 e.V. aktiv. Nun konnte er auch seine TL2-Ausbildung mit der VDST-Praxis-Prüfung im norwegischen Gulen abschließen.

Seit langem wünschen sich viele angehende Tauchlehrer auch Prüfungsmöglichkeiten in kälteren Gewässern. Diesem Wunsch ist der VDST-Ausbildungsstab für 2019 mit einer Prüfung im norwegischen Gulen nachgekommen. Anfangs stand dort viel Skepsis, ob sich überhaupt Interessenten finden, doch nach Terminveröffentlichung war die Prüfung nahezu sofort ausgebucht!

Einer der Teilnehmer war unser Rostocker Ausbilder Uwe Etzien, der mit der neuen TL-Nummer VDST-TL2/2150 nun auch die weiterführende Ausbildung von DTSA** und DTSA*** durchführen darf.

Der ehemalige Kader-Sportler im OT konnte bei der obligatorischen Konditionsübung zu Prüfungsbeginn (1 Kilometer Schwimmen im Meer in kompletter ABC-Ausrüstung) sogar das restliche Feld deklassieren und erledigte diese Aufgabe mit Bravour als schnellster Teilnehmer.

Neben Uwe als Teilnehmer waren aus M-V auch Hagen Engelmann und Peter Leopold als Prüfer dabei. Alle Prüfer und Teilnehmer lobten die sehr gute Ausstattung und Arbeit des VDST-Divecenters „Gulen Diveresort“. Neben absolut atemberaubenden Tauchplätzen findet sich hier in Norwegen ein stets freundliches, hilfsbereites und sehr sach- und ortskundiges Team: https://www.gulendiveresort.com

Einen vollständigen Bericht zur Prüfung in Form des VDST-Prüfungs-Blog findet ihr hier: http://www.vdst.de/tauchausbildung/impressionen-berichte/tl-pruefungen-des-bundes/gulen-juli-2019.html

Text: LTV M-V

Bilder: Frank Ostheimer, Falko Höltzer, Hagen Engelmann