Monday, 12 September 2016 12:52

Gold und Silber für Rostocker Orientierungstaucher bei der EM

Top-Leistungen zum Auftakt der Meisterschaften

Die Orientierungstaucher des TSC Rostock 1957 haben einen Auftakt nach Maß in die Heim-Europameisterschaften am Störitzsee bei Berlin erwischt. In der Disziplin Mannschaftsorientierung nach Karte (MONK) konnte Katharina Benck zusammen mit ihrer Partnerin Babette Fürstenberg (Babelsberg) den EM-Titel souverän verteidigen und gewann das erste Gold der Titelkämpfe. Jan Zeggel verpasste zusammen mit Wilfried Krause (Delitzsch) die Goldmedaille nur um vier Sekunden und belegte in der anspruchsvollen Disziplin Rang zwei hinter der Mannschaft aus Kasachstan.

ot Gruppe

Auch in der ersten von insgesamt vier Einzeldisziplinen konnten die Rostocker im Kampf um die Medaillen bereits eingreifen. Bei den gleichzeitig ausgetragenen Jugend-Europameisterschaften gewann Jannik Buhr im Stern-Kurs mit einer fehlerfreien Leistung verdient die Goldmedaille. Seine Vereinskameradin Paula Krüger musste nur der Tschechin Eliska Simunkova den Vortritt lassen und belegte Rang zwei. Bei den Erwachsenen belegten Katharina Benck und Max Lauschus mit den Plätzen fünf bzw. acht die besten Platzierungen aus Rostocker Sicht.

06.09.2016

TSC Rostock 1957 e.V.