Aktuelles

Flossenschwimmer und Orientierungstaucher sorgen für Medaillenflut für den LTV M-V.

Saturday, 19 November 2011 03:59

Weltmeisterschaften im Finswimming 2011

Die diesjährigen Finswimming Weltmeisterschaften im ungarischen Hodmezovasarhely waren die erfolgreichsten internationalen Finswimming-Wettkämpfe aus Sicht des Landestauschsportverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LTV M-V) seit seiner Gründung vor genau 20 Jahren.

Thursday, 17 November 2011 20:31

Spätsommerliches Wetter am Kreidesee Hemmoor

Vom 28.10. bis 02.11.2011 war es wieder soweit: Herbsttauchen des LTV M-V am Kreidesee in Hemmoor. Bei Sonnenschein und 17°C im Schatten konnten die Attraktionen des ehemaligen Kreidetagebaus bei nahezu sommerlichen äußeren Gegebenheiten erforscht werden. Mit guter Sicht und 12°C in den oberen Wasserschichten luden die Bedingungen unter Wasser auch die Halbtrockentaucher zu längeren Tauchgängen ein.

Tuesday, 27 September 2011 05:22

Anmeldung für Trainer-C-Aufbaukurs online

Unter "Termine" -> "Termine 2012" sind die ersten Termine für das kommende Jahr zu finden. Als erstes wurden die Daten für den Trainer-C-Aufbaukurs im März 2012 sowie die dazugehörige Prüfung online gestellt.

Hier finden Sie die Dokumente zur Auschreibung für den 45. Internationalen Pokal am 11./12.11.2011 in Rostock.

Am 28.05.2011 fand unser diesjähriger Verbandstag an ungewohnter Stelle, organisiert von Carsten Momma erstmalig im Technologiezentrum in Warnemünde statt.

Am 18. und 19. Juni 2011 feierte der Landestauchsportverband Mecklenburg-Vorpommern in Krugsdorf bei Pasewalk mit einer zünftigen Feier sein 20-jähriges Bestehen. Eingeladen hatte der Landestauchsportverband seine Mitglieder, die im Verband organisierten etwa 1000 Tauchsportler, welche in 19 Vereinen über das ganze Bundesland verteilt ihrem erholsamen, naturnahen Sport nachgehen. Organisiert wurde die Veranstaltung vor Ort vom ansässigen Tauchclub Krugsdorf unter Federführung von Andre Kaeding. Seinen fleißigen Taucherinnen und Tauchern sei an dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön für die tolle Organisation ausgesprochen.

Der diesjährige Spezialkurs Tauchsicherheit und Rettung fand am 21./22.05. in Waren statt. Die 9 angemeldeten Teilnehmer aus Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, Pinneberg und Waren erschienen pünktlich zu 9:00 Uhr, so daß der Kurs bei bestem Sonnenschein starten konnte.

Die Landesauswahl der Flossenschwimmer aus M-V, die sich ausschließlich aus Aktiven des TSC Rostock zusammensetzte, hat beim Länderpokal in Dortmund überzeugende Leistungen abgeliefert. „Sowohl beim A-Länderpokal der Erwachsenen, als auch beim D-Länderpokal in der Jugend konnten wir in der Endabrechnung Rang drei belegen“, freute sich Landestrainer Hartmut Winkler. Der Sieg ging in beiden Kategorien nach Sachsen.

Zahlreich war die Schar derer, die das umfangreiche und attraktive Programm zur Weiterbildung auf der LAT des LTV M-V „aufsaugen“ wollten: Über 40 Tauchlehrer, Übungsleiter, Trainer und Vorstandsmitglieder der Mitgliedsvereine füllten den Multivisionssaal im Müritzeum.

Am ersten Dezember-Wochenende bot der Landestauchsportverband Mecklenburg-Vorpommern zum dritten Mal seit 2008 seinen Ausbildern die Möglichkeit sich neben den umfangreichen theoretischen Fortbildungen im Land auch in der Praxis weiter entwickeln zu können.

Nun schon zum 4. Mal, das Herbsttauchen mit DTSA- Praxisabnahmen in Hemmoor vom 29.10. - 02.11.2010. Große Vorfreude bei den Tauchern aus Krugsdorf seit der Anmeldung im Sommer. Hat uns André auch nicht zu viel versprochen? Endlich war es so weit.

Sunday, 10 October 2010 00:00

Druckkammerseminar am 09.10.2010 in Wetzlar

Am Freitag, den 08.10.2010 machte sich ein kleines Team von drei Tauchern aus Rostock auf den langen Weg von Rostock nach Wetzlar (Doris und Robert vom TSC sowie Carsten vom Landesverband und dem TCO).

„Was, du warst auf einem Seminar Meeresbiologie? Wie kommt man denn da ran?“ Gleich bildete sich eine Traube interessierter Kollegen um mich. „Na über die Taucher“. Für alle ist das Thema Meeresbiologie untrennbar mit dem Schutz unserer Meere vor den Menschen verbunden. Ja, was gab es also da zu erfahren?

Auf eine erfolgreiche Saison können die Athleten des Landestauchsportverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LTV M-V) zurückblicken. Die Aktiven des Bundesstützpunktes Rostock, die unter der Leitung von Vereins- und Landestrainer Hartmut Winkler trainieren, gewannen insgesamt neun Medaillen bei den Europameisterschaften im Flossenschwimmen (FS) und Orientierungstauchen (OT) und erzielten auch bei Weltcups und nationalen Meisterschaften herausragende Ergebnisse.

Zu Pfingsten besuchten uns 107 interessierte Jugendliche aus 10 Vereinen am Warnemünder Strand. Stark begrenzt wurde die Teilnehmerzahl aus mangelnder Beteiligung an Bundestreffen der letzten Jahre, sodaß vielen weiteren Jungtauchern in diesem Jahr zumindest die Teilnahme verweigert werden mußte: Es wurden von vornherein viel weniger Zusagen von den Veranstaltern erwartet und dementsprechend mit geringerem Kostenaufwand gerechnet.

Am 08. und 09. Mai fand in Waren der diesjährige Sonderkurs Tauchsicherheit und Rettung statt. Angemeldet hatten sich 10 Teilnehmer, von denen sich leider am Morgen des 08.05. noch einer krank meldete.

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Landestauchsportverband Mecklenburg-Vorpommern ein Seminar in Stralsund im OZEANEUM. In diesem Jahr sollte es um das "Tauchen in kalten Meeren" gehen, wozu am Samstag verschiedene Vorträge und ein Rundgang im OZEANEUM auf dem Plan standen und am Sonntag ein Tauchgang in der Ostsee vor Rügen durchgeführt werden sollte. Die Teilnehmer waren mit großen Erwartungen aus weiten Teilen Deutschlands angereist und wurden, um dies schon einmal vorweg zu nehmen, nicht enttäuscht!

Am 24. April fand die diesjährige Mitgliederversammlung im VIP-Raum der „Neptunschwimmhalle“ in Rostock statt. Leider war die Teilnahme nicht umwerfend, trotzdem waren mehr als die Hälfte aller Stimmen des LTV vertreten.

Page 10 of 11