Über uns

Wednesday, 21 March 2018 17:37

Impressum

Landestauchsportverband Mecklenburg - Vorpommern
Kopernikusstr. 17
18057 Rostock

Telefon: 0381 2013642
E-Mail:

Vertreten durch:
Präsident Dr. Ulrich Wolf
Schatzmeister Karl-Heinz Bochin

Registereintrag:
Eingetragen im Vereinsregister.
Registergericht: Rostock
Registernummer: VR48



Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.Quelle: Impressum-Generator von Impressum-Recht.de

Wednesday, 21 March 2018 17:36

Datenschutzerklärung

Datenschutz
Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Personenbezogene Daten
Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den geannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Newsletterfunktionen
Durch die freiwillige Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse in unseren Newsletter und Bestätigung dieser per Double-Opt-In-Verfahren erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Sie unseren E-Mail-Newsletter erhalten möchten. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Jede E-Mail enthält einen „Abmelden“-Link. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Zusätzliche freiwillige Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Auskunftsrecht
Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

Tuesday, 05 May 2015 18:40

Jugendordnung

§ 1: Name und Mitgliedschaft

Alle Vereinsmitglieder bis zum vollendeten 21. Lebensjahr und alle regelmäßig und unmittelbar in der Vereinsjugendarbeit Tätigen bilden die Jugendabteilung des Landestauchsportverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LTV M-V).

§ 2: Aufgaben und Ziele

Die Jugendabteilung ist jugend- und gesellschaftspolitisch aktiv. Sie will jungen Menschen ermöglichen, in zeitgemäßen Gemeinschaften Sport zu treiben. Darüber hinaus soll das gesellschaftliche Engagement angeregt, die Jugendarbeit im Landesverband sowie in den Mitgliedsvereinen unterstützt, koordiniert und zur Persönlichkeitsentwicklung beigetragen werden. Die Jugendabteilung des LTV M-V e.V. ist eine selbständige Vereinsabteilung und wird im Rahmen des Gesamtvorstandes geführt. Von der Jugendabteilung können projektbezogen finanzielle Mittel beantragt werden. Entscheidungen über die Höhe der zufließenden Mittel bedürfen der Zustimmung des Vorstandes des LTV M-V e.V.. Die Auszahlung der beantragten Mittel erfolgt an den/die Jugendwart/in, der/die die entsprechenden Nachweise über die Verwendung an den Vorstand zu erbringen hat.

§ 3: Organe

Organe der Jugend im LTV M-V e.V. sind der/die Jugendwart/in und ggf. die Jugendsprecher. Der/die Jugendwart/in wird von der Mitgliedervollversammlung des LTV M-V e.V. alle 2 Jahre gewählt. Jugendsprecher können jährlich innerhalb der Mitgliedsvereine des LTV M-V e.V. gewählt bzw. durch die Jugendvertretung der Mitgliedsvereine des LTV M-V e.V. dargestellt werden.

§ 4: Jugendvollversammlung

Die Sitzung besteht aus allen Mitgliedern der Jugendabteilung und deren Eltern sofern die Jugendlichen noch nicht das 18. Lebensjahr erreicht haben.
Aufgaben der Jugendvollversammlung sind:

  • Informationen über Änderungen im Bereich des Kinder- und Jugendtauchsports beim Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST)
  • Information über Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten
  • Festlegung von Lehrgangs- und Ausbildungsplänen im Jugendbereich
  • Beschlussfassung über Beantragung der notwendigen Mittel beim Vorstand des LTV M-V e.V.

Die Sitzung wird bei Bedarf von dem/der Jugendwart/in mindestens zwei Wochen im Voraus unter Angabe der Tagesordnung einberufen
(elektronisch via eMail an alle Mitgliedsvereine des LTV M-V e.v.). Eine zusätzliche Jugendvollversammlung kann bei Bedarf stattfinden.

§ 5: Sonstige Bestimmungen

Sofern in der Jugendordnung keine besonderen Regelungen enthalten sind, gelten jeweils die Bestimmungen der Vereinssatzung und der Vereinsordnungen des LTV M-V e.V.

 

(Diese Jugendordnung wurde auf der Mitgliedervollversammlung des LTV M-V e.V. am 28. März 2015 beschlossen und ist seither gültig.)

Wednesday, 20 July 2011 14:31

Vereine

VereinE-MailTelefon
Ostsee-Diver Rügen TC Binz e.V. Ole Zollondz +49 (0) 173 - 62 50 277
Tauchsportclub Warnemünde e.V.

Joachim Bonin

+49 (0) 171 - 148 50 40
Tauchclub VINETA Wolgast e.V. Reiner Bendrig +49 (0) 176 - 627 715 65
Tauchsportclub Stolteraa e.V. Gerd Niedzwiedz +49 (0) 381 - 401 07 17
Tauchsportclub Seehafen Rostock e.V. Frank Wessel-Schulz +49 (0) 381 - 795 10 70
Tauchclub Neptun Rostock e.V. Christian Schuldt +49 (0) 176 - 223 827 79
TG des HS für Seefahrt e.V. Holger Pielenz +49 (0) 381 - 200 14 71
Tauchsportclub Rostock 1957 e.V. TSC Rostock1957 +49 (0) 381 - 201 36 44
Tauchclub Uni Gryps Greifswald e.V. TC Uni Gryps +49 (0) 3834 - 509 51 6
Tauchclub Stralsund e.V. Tauchclub Stralsund +49 (0) 3831 - 495 35 2
TG Schwerin e.V. Udo Wehenkel +49 (0) 385 - 581 48 17
TG Neptun Schwerin e.V. Bernd Krause +49 (0) 385 - 581 38 38
Tauchclub Krugsdorf e.V. Tauchclub Krugsdorf +49 (0) 179 - 220 24 18
Pharma-Tauchclub Neubrandenburg e.V. PTC-NB +49 (0) 395 - 778 00 45
Müritzsportclub e.V. Abt. Tauchen Jörg Gest +49 (0) 3991 - 668595
Tauchsportclub Krakow am See e.V.

Burkhart Schulze

+49 (0) 38457 - 240 24
Tauchclub Octopus e.V. Frank Westphal +49 (0) 173 - 329 22 66
Tauchsportclub Greifswald e.V. Vorstand_TSC +49 (0) 3834 - 840 14 7
Gesellschaft für Schiffsarchäologie Rostock e.V. Martin Siegel

+49 (0) 176 - 21913124

Empor Taucher Zarrentin Rene Manthey

+49 (0) 173 - 6070821

Wednesday, 20 July 2011 13:24

Satzung

Satzung des Landestauchsportverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V.


§ 1: Name, Sitz

Der Landestauchsportverband Mecklenburg Vorpommern e.V. (LTV M V) hat seinen Sitz in Rostock und ist in das dortige Vereinsregister eingetragen.
Seine Geschäftsstelle ist „Neptunschwimmhalle“ Rostock, Kopernikusstr. 17, 18057 Rostock.


§ 2: Zweck

1. Zweck des Vereins ist die Förderung des Tauchsports und damit verbundene sportliche, wissenschaftliche und sonstige Tätigkeiten im Lande Mecklenburg Vorpommern. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch eine breite Förderung sportlicher Übungen und Leistungen im Tauchsport. Seine Tätigkeit erfolgt ohne parteipolitische, weltanschauliche und konfessionelle Zwänge.
Wehrsportliche Aktivitäten werden abgelehnt.
Die Organisation des Verbandslebens erfolgt auf demokratischer Basis.

2. Der LTV M-V tritt aktiv für den Umwelt- und Gewässerschutz ein. Er delegiert bei Bedarf Vertreter in die staatlichen und demokratischen Umweltschutzvereinigungen. Er fördert die aktive Zusammenarbeit aller Umweltschutzeinrichtungen im Interesse der Erforschung und Erhaltung der Natur. Der Verband bekennt sich für den Schutz kulturhistorischer Unterwasserfundstellen.

3. Der LTV M-V achtet die Einhaltung staatlicher Verordnungen und Gesetze. Das Harpunieren und Fangen von Fischen unter Wasser wird strikt abgelehnt.

4. Der LTV M-V verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung 1977 (AO 1977) durch die Förderung des Tauchsports. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
Verwaltungsausgaben, Zuwendungen für Mitgliedsvereine und Hilfeleistungen sind in der durch den Vorstand bestätigten und der Mitgliederversammlung bekannt gegebenen Finanzordnung des Landesverbandes geregelt. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 2a Vergütung für die Verbandstätigkeit
1. Die Verbands- und Organämter werden grundsätzlich ehrenamtlich ausgeübt.
2. Bei Bedarf können Ämter im Rahmen der haushaltsrechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten entgeltlich auf der Grundlage eines Dienstvertrages oder gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26a EStG ausgeübt werden. Die Entscheidung über eine entgeltliche Vereinstätigkeit in diesem Sinne trifft der Vorstand. Gleiches gilt für die Vertragsinhalte und die Vertragsbeendigung.
3. Der Vorstand ist ermächtigt, Tätigkeiten für den Vorstand gegen Zahlung einer angemessenen Vergütung oder Aufwandsentschädigung zu beauftragen. Maßgebend ist die Haushaltslage des Verbandes.
Im Übrigen haben die Mitglieder des Verbandes einen Aufwandsersatzanspruch nach § 670 BGB für solche Aufwendungen, die ihnen durch die Tätigkeit für den Verband entstanden sind. Hierzu gehören insbesondere Fahrtkosten, Reisekosten, Porto, Telefon, Internet usw. Der Anspruch auf Aufwendungsersatz soll innerhalb einer Frist von 3 Monaten nach seiner Entstehung geltend gemacht werden. Erstattungen werden nur gewährt, wenn die Aufwendungen mit Belegen und Aufstellungen, die prüffähig sein müssen, nachgewiesen werden.
Vom Vorstand können per Beschluss im Rahmen der steuerrechtlichen Möglichkeiten Grenzen über die Höhe des Aufwendungsersatzes nach § 670 BGB festgesetzt werden.
Weitere Einzelheiten regelt die Finanzordnung des Verbandes, die von der Mitgliederversammlung erlassen und geändert wird.

§ 3: Mitgliedschaft

1. Mitglieder des LTV M-V sind tauchsportliche Vereinigungen, die ihren Sitz im Lande Mecklenburg Vorpommern haben.
Unabhängig davon können tauchsportliche Vereinigungen, oder natürliche Personen, die ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, auf einstimmigen Beschluss des Vorstandes, außerordentliche Mitglieder des LTV M-V werden. Voraussetzung dafür ist die Anerkennung dieser Satzung und aller Dokumente des LTV M-V sowie die Mitgliedschaft in einem Landessportbund. Auch eine Gastmitgliedschaft ist möglich.

2. Tauchsportliche Vereinigungen im Sinne dieser Satzung sind gemeinnützig anerkannte und in ein Vereinsregister eingetragene Tauchsportvereine, die Mitglieder des Landessportbundes Mecklenburg Vorpommern e.V. (LSB M-V) oder eines anderen LSB sind und deren Satzungen, Arbeitsrichtlinien und Beschlüsse den Zielen und Zwecken des LTV M-V entsprechen.
Die Mitgliedschaft im Verband ist von der Steuerbegünstigung desselben abhängig. Sie erlischt, wenn ein Mitgliedsverein die steuerlichen Voraussetzungen der Steuerbegünstigung nach den §§ 51 ff. AO nicht mehr erfüllt.

3. Ordentliche Mitglieder des LTV M-V können nur solche Tauchsportvereine werden, die auch ordentliche Mitglieder des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. sind.

4. Die Mitglieder sind verpflichtet, ihre Tätigkeiten in Übereinstimmung mit dem Verbandszweck auszuüben, Beschlüsse des LTV M-V zu befolgen und Verbandsbeiträge der Beitragsordnung entsprechend ordnungsgemäß und fristgerecht abzuführen.


§ 4: Erwerb der Mitgliedschaft

1. Der Erwerb der Mitgliedschaft erfolgt auf schriftlichen Antrag der beitrittswilligen Tauchsportvereinigung durch Beschluss des Vorstandes des LTV M-V. Der Antrag ist an die Geschäftsstelle des LTV M-V zu richten. Nach Ablauf eines Monats (30 Tage) erfolgt die Aufnahme oder Ablehnung. Ablehnungen sind schriftlich zu begründen.

2. Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme besteht nicht.


§ 5: Verlust der Mitgliedschaft

1. Die Mitgliedschaft endet:
  -    durch Kündigung des Mitgliedsvereins durch eingeschriebenen Brief mit Vierteljahresfrist zum Ende des Kalenderjahres;
  -    durch Ausschlusserklärung des LTV M-V aufgrund eines Vorstandsbeschlusses, wenn
     *     nachträglich eine der Voraussetzungen für die Mitgliedschaft entfällt oder ihr Fehlen festgestellt wird;
     *     das Verhalten des Mitgliedsvereins die Interessen des Tauchsports, des LTV M-V oder eines seiner Mitgliedsvereine schuldhaft geschädigt hat;
     *     der Mitgliedsverein ohne Einwilligung des Vorstandes des LTV M-V mit der Zahlung der Vereinsbeiträge in Verzug ist.

2. Der Ausschluss ist dem Mitgliedsverein durch eingeschriebenen Brief mitzuteilen. Er kann gegen den Vorstandsbeschluss binnen 4 Wochen Einspruch erheben und die Entscheidung der Mitgliederversammlung beantragen.

3. Der Einspruch hat aufschiebende Wirkung bis zur Mitgliederversammlung, die über den Ausschluss endgültig entscheidet.

4. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Ansprüche aus dem Mitgliedschaftsverhältnis, unbeschadet der Ansprüche des LTV M-V auf rückständige Beitragsforderungen. Eine Rückgewährung von Beiträgen, Sacheinlagen oder Spenden ist ausgeschlossen. Soweit der Mitgliedsverein noch Gegenstände, die im Eigentum des LTV M-V stehen, im Besitz hat, hat er diese unverzüglich nach Zugang der schriftlichen Ausschlussmitteilung an eine vom Vorstand zu benennende Person am Geschäftssitz des LTV M-V zurückzugeben.


§ 6: Landestauchsporttag – Mitgliederversammlung

1. Höchstes Organ des LTV M-V ist die Mitgliederversammlung - der Landestauchsporttag. Die Mitgliederversammlung setzt diese Satzung in Kraft, beschließt Veränderungen, wählt den Vorstand, erlässt eine Beitragsordnung und beschließt Anträge seiner Mitglieder.

2. Jährlich findet ein Landestauchsporttag statt, der vom Vorsitzenden des LTV M-V durch offizielle Mitteilung einberufen wird. Zwischen dem Tag der Absendung der Einladung und dem Termin der Mitgliederversammlung muss eine Frist von mindestens 4 Wochen liegen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Aufgabe der Einladung zur Post oder per e-Mail unter der letzten dem LTV M-V bekannten Adresse des Mitgliedsvereins.

3. Für die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung sind schriftlich begründete Anträge von mindestens einem Viertel der Mitgliedsvereine oder der mehrheitlich gefasste Beschluss des Vorstandes erforderlich. Innerhalb von 21 Tagen hat der Vorsitzende durch offizielle Mitteilung diese Versammlung einzuberufen.

4. Stimmberechtigt bei der Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung sind ordentliche Mitglieder des LTV M-V. Die Festlegungen des § 7 Nr. 3 dieser Satzung gelten sinngemäß. Gleichzeitig besitzen die einzelnen Vorstandsmitglieder je eine Stimme.
Beschlüsse sind in das Protokoll durch den Protokollführer aufzunehmen, dass von ihm und dem Versammlungsleiter zu unterzeichnen ist.

5. Das Protokoll der Mitgliederversammlung einschließlich gefasster Beschlüsse wird jedem Mitgliedsverein innerhalb von 30 Tagen per Post oder e-Mail zugesandt.
Einsprüche gegen die Richtigkeit des Protokolls können bis 6 Wochen nach Erhalt (Poststempel) bei der Geschäftsstelle angemeldet werden. Der Vorstand entscheidet darüber und legt auf der kommenden Mitgliederversammlung Rechenschaft ab.

6. Beschlussfassungen erfolgen mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden und wirksam vertretenen Stimmen. Für Satzungsänderungen ist eine Zweidrittelmehrheit erforderlich. Bei Anträgen auf Verbandsauflösung ist die Zustimmung aller stimmberechtigten Mitgliedsvereine erforderlich.


§ 7: Wahlen, Kassenprüfer

1. Die Mitgliederversammlung, der Landestauchsporttag, wählt alle 2 Jahre den Vorstand des LTV M-V.

2. Die Wahlen erfolgen mit einfacher Mehrheit der vertretenen Stimmen. Sie sind geheim durchzuführen, sofern dies beantragt wird. Eine Blockwahl des Vorstandes mit Funktionszuordnung ist zulässig, sofern für jeden Vorstandsposten maximal eine Kandidatur vorliegt und einer Blockwahl seitens der Mitgliederversammlung zugestimmt wird.

3. In der Mitgliederversammlung besitzt jeder stimmberechtigte Mitgliedsverein je eine Stimme für jede angefangene 20 der ihm angehörenden Personen, jedoch nicht mehr als 4 Stimmen. Für die Berechnung ist die Stärkemeldung jeweils zum 01.01. des jeweiligen Kalenderjahres entsprechend der Meldung der Mitgliederzahl an den LTV M-V, ersatzweise an den Verband Deutscher Sporttaucher e.V. maßgebend. Das Stimmrecht kann nur ausgeübt werden, wenn die Beiträge an den LTV M-V bezahlt sind oder eine Stundung gewährt worden ist.

4. Die Stimmabgabe erfolgt durch die hierzu ermächtigten Versammlungsvertreter des jeweiligen Mitgliedsvereins. Über die Anwesenheit weiterer Personen entscheidet der Vorstand des LTV M-V.

5. Die jährliche Kontrolle der Rechnungsprüfung obliegt den von der Mitgliederversammlung dazu bestellten zwei Kassenprüfern. Diese geben dem Vorstand Kenntnis von den jeweiligen Prüfungsergebnissen und erstatten auf der Mitgliederversammlung über die Prüfung und das Ergebnis Bericht. Sie geben eine Empfehlung für die Entlastung des Vorstandes, die durch die Mitgliederversammlung zu beschließen ist.  
Die Kassenprüfer dürfen nicht dem Vorstand angehören.


§ 8: Anträge

1. Anträge dürfen alle Mitgliedsvereine und die Mitglieder des Vorstandes stellen. Der Antrag ist vom Einreicher begründet vor der Mitgliederversammlung vorzutragen.

2. Anträge an den Landestauchsporttag müssen 3 Wochen vor Beginn (Poststempel) der Mietgliederversammlung der Geschäftsstelle unterbreitet werden. Die Anträge werden dann 2 Wochen vor der Mietgliederversammlung den anderen Mitgliedsvereinen zugesandt.

3. Dringlichkeitsanträge sind möglich, wenn von mindestens 6 Mitgliedsvereinen (durch Unterschrift der Clubvorsitzenden besiegelt) oder von 3 Vorstandsmitgliedern dieser Antrag eingebracht wird.


§ 9: Vorstand

1. Der Vorstand besteht aus dem:
1. Vorsitzenden
2. Vorsitzenden
Pressewart
Schatzmeister
Ausbildungsleiter

2. Der erweiterte Vorstand besteht aus dem
Jugendwart
Sportwart
Verbandsarzt
Fachgebietsleiter Recht
Fachgebietsleiter Umweltschutz.


3. Die Fachbereiche können Ausschüsse bilden, um ihre Arbeit wirksamer zu gestalten.

4. Vorstand und erweiterter Vorstand leiten den Verband im Rahmen der Beschlüsse der Mitgliederversammlung, führen die laufenden Geschäfte und verwalten das Verbandsvermögen.

5. Der 1. oder  2.Vorsitzende ist jeweils einzeln gesetzlicher Vertreter im Sinne des §7 des Vereinigungsgesetzes. Sie vertreten den Verband gemäß §26 BGB im Rechtsverkehr.


§ 10: Ausschüsse

Der Vorstand oder die Mitgliederversammlung können zur Bearbeitung oder Wahrnehmung bestimmter Aufgaben im Rahmen des Verbandszweckes Ausschüsse bilden.
Ihre Beschlüsse bedürfen der mehrheitlichen Zustimmung des Vorstandes.


§ 11: Kinder- und Jugendarbeit

1.    Die Bildung von Kinder- und Jugendgruppen in den Mitgliedsvereinen sowie deren
Tätigkeiten im Rahmen des Verbandszweckes sind ein wesentliches Anliegen des LTV M-V. Ihre Arbeit ist zu unterstützen und zu fördern.

2. Die besonderen Belange der Kinder- und Jugendgruppen werden durch den Jugendwart vertreten. Auf der Grundlage dieser Satzung können die Kinder- und Jugendgruppen der Mitgliedsvereine eine Jugendordnung beschließen. Der Jugendwart wird durch die Mitgliederversammlung gewählt. Hierbei werden Vorschläge der Kinder- und Jugendgruppen berücksichtigt.
Diese Jugendordnung, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Zustimmung des Vorstandes des LTV M-V.


§ 12: Beiträge

Die Höhe der Verbandsbeiträge wird auf dem Landestauchsporttag beschlossen und in einer Beitragsordnung festgeschrieben.


§ 13: Geschäftsjahr

1. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr, es sei denn, die Finanzordnung regelt etwas anderes.

2. Der Vorstand unterbreitet den Mitgliedsvereinen auf dem Landestauchsporttag des neuen Jahres den Haushaltsentwurf, den Geschäftsbericht, den Bericht über den Grundmittelbestand und gibt Rechenschaft über die Arbeit im zurückliegenden Jahr.
In der Finanzordnung werden Grundsätze zur internen Finanzrevision festgelegt.


§ 14: Auflösung

Im Falle der Auflösung des LTV M-V oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fließt das Verbandsvermögen dem Verband Deutscher Sporttaucher e.V. zu mit der Auflage, es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden.


§ 15: Inkrafttreten

Diese Satzung wurde auf dem Landestauchsporttag am 31.03.1990 beschlossen und ist mit diesem Tag in Kraft. Satzungsänderungen wurden auf den Landestauchsporttagen am 11.05.1991, 11.05.1996, 21.04.2001, 19.04.2008, 24.04.2010 und 08.04.2017 beschlossen und eingearbeitet.

Wednesday, 20 July 2011 13:17

Ansprechpartner

Landestauchsportverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Vereinsregister Amtsgericht Rostock

Kurzzeichen

Mitglied im Landessportbund M-V e.V.

Mitglied im Verband Deutscher Sporttaucher e.V.

VR-48

LTVM-V

Nr. 830082

Nr. 14

Geschäftsstelle:

Dr. Ulrich Wolf

Mobil:

Telefon LTV M-V:

Fax LTV M-V:

E-Mail:

+49 (0) 163 - 160 57 98

+49 (0) 381 - 201 36 42

+49 (0) 381 - 201 36 43

vorstand(at)ltv-mv(dot)de

1. Vorsitzender:

Dr. Ulrich Wolf

Mobil:

Fax LTV M-V:

E-Mail:

+49 (0) 163 - 160 57 98

+49 (0) 381 - 201 36 43

praesident(at)ltv-mv(dot)de

2. Vorsitzender:

nicht besetzt

Mobil:

E-Mail:

 
Schatzmeister:

Karl-Heinz Bochin

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 171 - 981 18 84

finanzen(at)ltv-mv(dot)de

Ausbildungsleiter:

Dr. Robert Bank

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 176 - 237 813 65

ausbildung(at)ltv-mv(dot)de

Stellv. Ausbildungsleiter /
Referent Trainer-Ausbildung: (keine Wahlfunktion)

Jan-Martin Manzek

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 173 - 949 51 75

ausbildung-vize(at)ltv-mv(dot)de

Sportwart:

Martin Schuldt

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 151 - 58 86 45 72

sport(at)ltv-mv(dot)de

Pressewart:

Petra Pothmann

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 162 - 9106475

presse(at)ltv-mv(dot)de

Jugendwart:

Hagen Engelmann

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 172 - 384 58 48

jugend(at)ltv-mv(dot)de

Fachbereich Recht:nicht besetzt

Mobil:

E-Mail:

 
Verbandsarzt:

Dr. Martin Frommhold

Mobil:

Tel. (dienstl.):

E-Mail:

+49 (0) 176 - 622 73 275

+49 (0) 3841 - 330

medizin(at)ltv-mv(dot)de

Fachgebiet Umwelt:

Dr. Benedikt Niesterok

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 176 - 456 82 863

umwelt(at)ltv-mv(dot)de
Stellvertreter Fachgebiet Umwelt (keine Wahlfunktion):

Peter Leopold

Mobil:

E-Mail:

+49 (0) 160 - 407 82 54

umwelt-vize(at)ltv-mv(dot)de

Landestrainer: (keine Wahlfunktion)

Hartmut Winkler

Mobil:

Tel. (dienstl.):

Telefon:

Fax:

E-Mail:

+49 (0) 171 - 475 32 12

+49 (0) 381 - 201 36 42

+49 (0) 38203 - 156 68

+49 (0) 381 - 201 36 43

trainer(at)ltv-mv(dot)de

Webmaster: (keine Wahlfunktion)

Jan Schlichting

E-Mail:

webmaster(at)ltv-mv(dot)de

eLearning-Administrator: (keine Wahlfunktion)

Raik Writschan

E-Mail:

eLeaning(at)ltv-mv(dot)de

Wednesday, 20 July 2011 13:14

Über uns

Im Landestauchsportverband Mecklenburg-Vorpommern sind 20 Vereine des Landes mit nahezu 1.000 Mitgliedern organisiert. Als Landesverband sind wir Mitglied im Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern, im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und sowie in der CMAS als dem Weltverband für Sporttaucher. Das sichert unseren Mitgliedern die weltweite Anerkennung ihrer, in unseren Vereinen erworbenen Tauchsportqualifikationen.